Rostock: Unbekannter beschmiert komplette Zugtoilette

svz.de von
08. Oktober 2018, 15:08 Uhr

Am gestrigen Sonntag, den 07.10.2018 gegen 10:30 Uhr wurden die Beamten der Bundespolizei zum Hauptbahnhof Rostock gerufen. Hier wurde ihnen vom Zugbegleiter des RE 4359 von Rostock nach Elsterwerda mitgeteilt, dass die Zugtoilette großflächig beschmiert wurde.

Festgestellt wurde dies, nachdem kurz vor Abfahrt des Zuges die Rauchmeldeanlage im Zug ausgelöst wurde, wobei hier offensichtlich das Besprühen verantwortlich war. Ein zu diesem Zeitpunkt in der Nähe der Toilette sitzender Reisende gab an, dass kurz nach der Alarmauslösung eine männliche Person die Toilette verließ, sich in den angrenzenden Reisezugwagen begab und einer achtköpfigen Personengruppe angehöre, die im Nachbarwagen saß. Noch bevor auf diese Mitteilung reagiert werden konnte, verließ der unbekannte männliche Täter den Zug in unbekannte Richtung. Die im Zug befindliche Personengruppe konnte weder zum unbekannten Täter noch zum Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben. Sie gaben lediglich an, dass sie auf dem Weg zu einem Fußballspiel in Berlin seien. Aufgrund des bereits erheblichen Alkoholkonsums wurde durch den Zugbegleiter eine Mitnahme der Personen abgelehnt und aufgefordert den Zug zu verlassen.

Durch die Bundespolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Insgesamt kam es aufgrund des Vorfalles zu einer 70-minütigen Verzögerung in der Abfahrt des Zuges. Die Schadenshöhe in der Zugtoilette bleibt zu ermitteln.

In diesem Zusammenhang sucht die Bundespolizei weitere Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder Täter geben können.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon-Nr. 0381 / 2083 -111 oder -112 entgegen. Darüber hinaus können jederzeit Hinweise über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen