Rostock: Unbekannte stehlen Tausende AfD-Flyer und vernichten sie

svz.de von
03. August 2016, 18:23 Uhr

Unbekannte haben in Rostock eine große Anzahl von Werbeflyern der Alternative für Deutschland (AfD) gestohlen und in der Warnow versenkt. Den Eingang einer entsprechenden Anzeige der Partei bestätigte die Polizei am Mittwoch. Der Tathergang müsse jedoch erst ermittelt werden, hieß es.

Auf Facebook spricht die AfD von insgesamt 16 Kartons mit rund 40 000 Flyern, die aus einem Rostocker Bürohaus gestohlen worden seien. Auf einer linken Internetseite erschien unterdessen ein Bekennerschreiben, in dem die Verfasser behaupten, 75 000 Flyer für den Landtagswahlkampf der Partei entwendet und das Material «seiner Vernichtung zugeführt» zu haben. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen