Rostock: Unbekannte brechen in Kleingärten ein

svz.de von
06. Oktober 2014, 16:09 Uhr

Gleich zwei Kleingartenanlagen im Stadtteil Lütten Klein wurden am vergangenen Wochenend von Einbrechern  heimgesucht.  Die unbekannten Täter  haben sich  gewaltsam Zugang zu Gartenlauben und Geräteschuppen verschafft. Dabei wurden Fenster und Türen beschädigt.    Nachdem ein betroffner Gärter die Polizei alarmierte, stellten die Beamten fest, dass in insgesamt neun Parzellen eingebrochen worden war. Während kaum Gegenstände  entwendet  wurden, ist der entstandene Sachschaden um ein Vielfaches höher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen