Rostock: Tresorfund im Hafenbecken

von
13. August 2015, 14:57 Uhr

Aus dem Rostocker Stadthafen ist am Donnerstag ein mehrere hundert Kilogramm schwerer Tresor geborgen worden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um den Tresor, der Mitte Februar aus den Büroräumen des Landesfußball-Verbandes im Rostocker Sportforum entwendet worden war. Damals hätten sich Bargeld und diverse Unterlagen in ihm befunden. Die Täter hatten sich vermutlich gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude verschafft und den Tresor erst mit einer Sackkarre und anschließend einem größeren Fahrzeug abtransportiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen