zur Navigation springen

Rostock: Schwerer Verkehrsunfall - PKW überschlägt sich auf der A19

vom

svz.de von
erstellt am 16.Jul.2016 | 23:40 Uhr

Am Samstag gegen gegen 15:30 Uhr ereignete sich auf der A 19 zwischen den Ausfahren Glasewitz und Laage, in Fahrtrichtung Rostock, ein schwerer Verkehrsunfall. Der 53- jährige PKW-Fahrer kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich mehrfach. Der Mann zog sich schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und erst durch die Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Die ebenfalls im Fahrzeug befindlichen 12- und 14- Jahre alten Kinder des Mannes wurden leicht verletzt. Alle Personen wurden in das Universitätsklinikum nach Rostock verbracht. Die A19 war an der Unfallstelle für mehrere Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen