zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Dezember 2017 | 16:57 Uhr

Rostock: Schwere Brandstiftung

vom

svz.de von
erstellt am 14.Feb.2015 | 09:29 Uhr

Am 14.02.2015 kam es gegen 03:00 Uhr zu einer schweren Brandstiftung in der Wismarschen Straße in Rostock. Dabei setzten bisher unbekannte Täter eine Papiertonne im Kellerbereich in Brand. Nach Auslösen von Hausrauchmeldern verständigten Bewohner des Hauses die Feuerwehr. Die im Haus befindlichen 12 Personen hatten noch vor Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei das Haus selbständig verlassen können. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Alle Mieter durften nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Kriminalpolizei Rostock hat die Ermittlungen zu dieser Brandstiftung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen