Rostock: Räuberische Erpressung in Schmarl

<p> </p>

 

svz.de von
10. September 2015, 08:58 Uhr

Gestern gegen 21:00 Uhr ging im Rostocker Stadtteil Schmarl ein ca. 30 Jahre alter Mann auf zwei vor einer Einkaufspassage wartende Jugendliche (15 und 17 Jahre alt) zu. Er sprühte ihnen ein Spray (vermutlich Insektenspray) ins Gesicht und forderte die Herausgabe von Handys und Bargeld. Die Jugendlichen kamen der Aufforderung nach. Anschließend verschwand der bislang unbekannte Täter in Richtung Roald-Amundsen-Straße.

Die Geschädigten beschrieben den Täter wie folgt:
- ca. 175 cm groß
- Glatze
- kräftige/stämmige Statur
- bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit einem weißen Logo auf dem Rücken
- schwarze Hose

Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zum bislang unbekannten Täter machen? Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen