zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 21:16 Uhr

Rostock: Polizisten erwischen Sprayer

vom

Jugendliche auf frischer Tat auf Baustelle in der August-Bebel-Straße gestellt

svz.de von
erstellt am 24.Jan.2017 | 16:12 Uhr

Dank eines Zeugen haben Polizisten in der Nacht zu heute vier Graffiti-Sprayer in der Innenstadt geschnappt. Der Zeuge hatte die Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren dabei beobachtet, wie sie sich auf der Baustelle an der Ecke Schröderstraße und August-Bebel-Straße zu schaffen machten. Sie waren ihm durch die Beleuchtung vor Ort aufgefallen. Als die Beamten eintrafen, erwischten sie die vier innerhalb des Rohbaus mit Farbresten an ihren Händen beziehungsweise Handschuhen. Im vierten und fünften Stock fanden die Polizisten dazu passende Graffiti. Gegen das Quartett laufen Ermittlungen wegen Sachbeschädigung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen