Rostock: Polizei sucht Zeugen

23-61002312.JPG

von
03. März 2015, 07:41 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen gegen 4.25 Uhr wurde auf dem Kirchenplatz in Rostock-Warnemünde ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg verletzt aufgefunden. Nach ersten Ermittlungen verließ der junge Mann gegen 4 Uhr eine noch unbekannte Gaststätte und wollte mit dem Zug in Richtung Innenstadt fahren. Im Bereich des Kirchenplatzes bzw. in der unmittelbaren Umgebung wurde der Geschädigte von einem oder mehreren Unbekannten angegriffen und zu Boden geschlagen. Dem jungen Mann wurden sein Bargeld und sämtliche Ausweispapiere entwendet. Auf Grund der Verletzungen musste er zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

 Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat die Tathandlung im Bereich des Kirchenplatzes in Warnemünde beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock unter der Telefonnummer 0381/6526224 sowie jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen