zur Navigation springen

Rostock: Polizei stellt zwei Tatverdächtige nach Raub

vom

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2015 | 20:42 Uhr

Um 15:25 Uhr kam es heute im Rostocker Friedhofsweg zu einem Raub durch zwei Tatverdächtige (28 und 39 Jahre). Zuvor hatten alle drei Personen gemeinsam Alkohol konsumiert.

Anschließend kam es aus unbekannten Gründen zum Streit, bei dem der Haupttatverdächtige den Geschädigten (23 Jahre) mehrmals schlug und auch trat. Anschließend wurde der am Boden liegende Mann von beiden Tatverdächtigen durchsucht und ein Mobiltelefon sowie Zigarettentabak entwendet. Nach dem Raub waren die beiden Tatverdächtigen geflüchtet, konnten jedoch kurze Zeit später durch Beamte des Polizeihauptrevier Rostock-Reutershagen im Nahbereich des Tatortes vorläufig festgenommen werden. Bei beiden wurde jeweils ein Teil des Raubguts aufgefunden. Außerdem waren beide Männer während der Tat erheblich alkoholisiert (2,27 und 2,94 Promille).Sie werden am 10.02.2015 einem Haftrichter vorgeführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen