zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Dezember 2017 | 13:05 Uhr

Rostock: Polizei schnappt jugendliche Täter

vom

svz.de von
erstellt am 08.Jul.2015 | 17:15 Uhr

Keine zwei Tage hat es gedauert, bis den beiden Jugendlichen, die in Rostock mehrere Raubüberfälle begangen haben, das Handwerk gelegt werden konnte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind sie für neun Raubüberfälle und Diebstähle verantwortlich.       Die Bilder einer Überwachungskamera führten die Ermittler auf die Spur des 16-jährigen Haupttäters. Dass er so schnell festgenommen wurde, ist aber auch dem Zufall zu verdanken. Beim Versuch, Lautsprecher zu stehlen, wurde er  Dienstagnachmittag vom Ladendetektiv gestellt und der Polizei übergeben. In der  Vernehmung räumte der 16-Jährige die Überfälle in der KTV, der Südstadt und im  Nordwesten ein. Dabei bedrohte er alleine oder gemeinsam mit seinem 14-jährigen Mittäter Kinder und Jugendliche mit einem Messer und zwang sie zur Herausgabe ihrer Handys gezwungen.    Auch der 14-Jährige  wurde  vorläufig festgenommen und danach an seine Eltern übergeben. NNN

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen