Rostock: Polizei Rostock stellt Raser

von 12. August 2020, 15:49 Uhr

Zu hohe Geschwindigkeiten sind eine der Hauptunfallursachen im täglichen Straßenverkehr in Mecklenburg-Vorpommern. Allein schon die Polizei Rostock musste 2019 insgesamt mehr als 4000 Verstöße feststellen. Aus diesem Grund legt die landesweite Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!" im Monat August den Fokus unter anderem auf das Thema Geschwindigkeit. Traur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite