Rostock: Polizei ermittelt nach Schlägerei

von
04. April 2018, 07:44 Uhr

Am Dienstag kam es gegen 21:00 Uhr in der Rostocker Kröpeliner Tor-Vorstadt zu einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern.

Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten zwei Gruppen junger Männer im Rostocker Friedhofsweg zunächst in einen verbalen Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung eskalierte. In deren Verlauf bewarfen sich mehrere Personen gegenseitig mit Glasflaschen und schlugen aufeinander ein. Mit Eintreffen der sofort eingesetzten Polizisten flüchteten alle Tatbeteiligten in unterschiedliche Richtungen.

Während der Fahndung nach den Tätern stellten die Polizisten drei geschädigte Männer fest. Sie erlitten bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen.

Die Rostocker Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen aufgenommen. Am Tatort konnten mehrere Spuren durch die Kriminalbeamten gesichert werden, deren Auswertung gegenwärtig nicht abgeschlossen ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen