Rostock: Mitarbeiter verhindern Diebstahl

von
08. September 2018, 10:10 Uhr

Am Freitag, den 07.09.2018 gegen 15:30 Uhr, versuchten mehrere Personen in einem Einkaufszentrum in der Rostocker Südstadt mehrere Flaschen hochwertigen Alkohols zu entwenden. Zeugen beobachteten, wie sie im Markt gemeinsam agierten. Nachdem die Täter angesprochen wurden, ergriffen diese die Flucht.

Der 28-jährige Haupttäter konnte dabei von zwei Mitarbeiterinnen des Einkaufszentrums kurzzeitig aufgehalten werden. Nach einem Handgemenge verletzte sich eine Mitarbeiterin dabei leicht an der Hand. In der weiteren Folge konnte der Haupttäter noch im Markt von einem Mitarbeiter und einem unbekannten Helfer überwältigt werden.

Das Diebesgut im Gesamtwert von ca. 240 Euro konnte somit sichergestellt werden. Die alarmierte Polizei nahm die Verfolgung nach den anderen flüchtigen Tätern auf.

Unter Mitwirkung der OTEG (operativ-taktische Eingreifgruppe) konnten im Nahbereich vier 22 bis 30-jährige Personen festgestellt werden, die der Diebesgruppe zugeordnet werden konnten. Gegen alle beteiligten Personen wurde Anzeige erstattet. Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen