Rostock: Mit Untersuchungshaftbefehl Gesuchter festgenommen

svz.de von
31. August 2017, 10:23 Uhr

Ein mit Untersuchungshaftbefehl gesuchter portugiesischer Staatsangehöriger konnte in der Nacht des 30.09.2017 gegen 02:00 Uhr durch Beamte der Bundespolizei im Seehafen Rostock festgenommen werden, nachdem dieser kurz zuvor aus Dänemark kommend mit einer Fähre eingereist ist.

In dem seit mehr als 10 Jahren bestehenden Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Osnabrück  wird dem Betroffenen der Verdacht der räuberischen Erpressung in mehreren Fällen vorgeworfen.

Der Mann wurde dem Haftrichter beim Amtsgericht Rostock vorgeführt, welcher mit Beschluss die Zuführung in die nächste Justizvollzugsanstalt verfügte.

Zuvor wurde dem Mann noch die Gelegenheit gegeben, seine in Portugal lebende Ehefrau über seinen Verbleib zu unterrichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen