Rostock: Mann von drei Unbekannten angegriffen

von
30. Dezember 2018, 10:00 Uhr

Zu einem Angriff mit Körperverletzung ist es am Samstag in Rostock gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde gegen 20:25 Uhr in der Rostocker Händelstraße, nahe der dortigen Bushaltestelle, ein 57-Jähriger durch drei Personen zunächst provoziert und dann auf die Straße geschubst. Der Mann musste mit Verdacht auf Oberschenkelhalsbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Täter beschrieb der Verletzte als junge Männer im Alter von etwa Anfang 20.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock unter 0381 / 4916 1224, bei der Internetwache www.polizei.mvnet.de oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen