Rostock: Mann nach Schlägerei in Straßenbahn festgenommen

svz.de von
01. September 2017, 16:10 Uhr

Ein 27-Jähriger aus Rostock ist am Freitag nach einem Angriff auf einen Fahrgast und den Fahrer einer Straßenbahn festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der angetrunkene Mann den Fahrgast bepöbelt, bespuckt und nach ihm geschlagen. Als der Fahrer der Bahn eingriff, sei auch er geschlagen worden. Nach kurzer Flucht hätten Beamte den Verdächtigen am Hauptbahnhof in Gewahrsam genommen. Dabei attackierte er den Angaben zufolge auch die Polizisten und beleidigte und bedrohte eine hinzugekommene Ärztin. Bei einer Durchsuchung seien außerdem Drogen bei ihm gefunden worden, hieß es. Die Polizei ermittelt nun wegen Drogenbesitzes, Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen