Rostock: Ladendieb greift Mitarbeiterin eines Discounters mit Pfefferspray an

svz.de von
10. Mai 2017, 09:12 Uhr

Am Dienstag griff ein Ladendieb gegen 14:30 Uhr die 36-jährige Marktleiterin eines Lebensmitteldiscounters im Rostocker Schiffbauerring an. Hierdurch erlitt die geschädigte Frau leichte Verletzungen. Dem Discounter entstand ein Stehlschaden von mehr als einhundert Euro.

Der Marktleiterin fiel der Dieb bereits im Discounter auf. Sie konnte beobachten, wie sich der Tatverdächtige ein Keramikmesser und mehrere DVD-Filme bereit legte. Plötzlich kam der tatverdächtige Mann auf das Opfer zu und sprühte ihr eine hautreizende Substanz ins Gesicht.  Der Täter nutzte den kurzen Moment zur Flucht. Die Geschädigte erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, die durch Rettungskräfte noch vor Ort medizinisch behandelt wurden. Sie konnte ihre Tätigkeit im Discounter fortsetzen.

Trotz des sofortigen Einsatzes mehrerer Polizisten und eines Fährtenhundes konnte der Täter unerkannt entkommen. Die Rostocker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und räuberischen Diebstahl aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen