Rostock: Körperverletzung in Evershagen

von
10. März 2018, 14:40 Uhr

Heute in den frühen Morgenstunden kam es gegen 04.30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Helsinkier Straße in Evershagen. Nach einem verbalen Streit kam es zwischen einem 19-Jährigen und einem 25-Jährigen zu einem Handgemenge. Nach mehrfachen Faustschlägen ins Gesicht fühlte sich der 25-Jährige durch seinen Kontrahenten bedroht. Aus diesem Grund zog er ein mitgeführtes Taschenmesser, um weitere Schläge des 19-Jährigen abzuwehren. Dabei erlitt der 19-Jährige sowohl am Kopf als auch am Oberarm Verletzungen, die ambulant versorgt werden mussten. Während der Rangelei fügte sich der 25-Jährige selbst Schnittverletzungen an der Hand zu, die eine weitere operative Behandlung erforderlich machten. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen einfacher Körperverletzung zum Nachteil des 25-Jährigen und gefährlicher Körperverletzung zum Nachteil des 19-Jährigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen