Rostock: Kind läuft vor ein Auto

Die Polizei untersucht die Unfallstelle.
Foto:
Die Polizei untersucht die Unfallstelle.

Fahrerin kann nicht mehr bremsen / Unfall endet mit leichten Verletzungen

svz.de von
20. Juli 2014, 18:19 Uhr

Ohne nach links und rechts zu schauen, ist ein Kind am Sonnabendvormittag gegen 11 Uhr zwischen parkenden Autos auf die Vitus-Bering-Straße in Schmarl gerannt. Nach Aussagen der Polizei sei es einer Frau direkt vor den Wagen gelaufen. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zu einem Zusammenstoß kam. Wie durch ein Wunder wurde das Kind nicht schwer verletzt und überstand den Unfall mit leichten Verletzungen. Zur Kontrolle wurde es aber trotzdem in ein Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen