Rostock: Jugendliche begehen Straftaten auf dem Gelände eines Schrotthändlers

von 22. Juni 2020, 16:57 Uhr

Am Abend des 21. Juni 2020 vermeldete ein Hinweisgeber der Polizei mehrere Jugendliche, die Autos bei einem Schrotthandel in Rostocks Kröpeliner-Tor-Vorstadt beschädigen sollen. Beim Eintreffen der Polizei wurden sechs junge Menschen angetroffen, die größtenteils auf den abgestellten Pkw saßen. Des Weiteren befanden sich einige Jugendliche in einem Pkw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite