Rostock: Hansa-Graffiti an Zügen

svz.de von
29. Februar 2016, 14:02 Uhr

Am Sonntag, den 28.02.2016, wurde durch die Bundespolizei festgestellt, dass derzeit unbekannte Täter zwei Reisezugwagen an der Abstellanlage des Hbf Rostock mit drei Schriftzügen "FCH" auf insgesamt 36 m² besprüht hatten. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen