Rostock: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

svz.de von
13. Juli 2014, 16:10 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben Polizisten nach Hinweisen von Zeugen gleich mehrere Graffiti-Sprayer gestellt. Zunächst mussten sie um 2.15 Uhr zur Kuphalstraße ausrücken, wo ein Elektro-Kasten beschmiert worden war. Als sie dort eintrafen, war der Sprayer zwar schon weg, sie konnten ihn aber in unmittelbarer Nähe ausfindig machen. Nur 15 Minuten später ging in der Einsatzleitstelle ein zweiter Hilferuf ein. Dieses Mal war eine Wand am Kaufhof in der Langen Straße das Ziel der Sprayer. Dank der guten Personenbeschreibung der Zeugen und deren Beobachtung der Fluchtroute konnten auch diese Täter gestellt werden.NNN

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen