zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. Oktober 2017 | 07:52 Uhr

Rostock: Feuerteufel riskieren Hochhaus-Brand

vom

svz.de von
erstellt am 09.Jun.2014 | 17:13 Uhr

Unbekannte haben am Sonntag gegen 18.30 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-King-Allee eine alte Couch und einen Sessel angezündet. Eine Abwasserleitung wurde beschädigt, der Keller verrußt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen