Rostock: Erneuter Brand in Malliß

von
27. Juni 2015, 13:49 Uhr

In den frühen Morgenstunden des 27. Juni mussten mehrere Feuerwehren erneut zu dem Wohnhaus in Malliß ausrücken, in welchem bereits am Abend zuvor eine Ferienwohnung in Brand geraten war. Bei Eintreffen der Polizeibeamten brannte das gesamte Objekt bereits  in voller Ausdehnung. Letztendlich konnte ein Niederbrennen des Gebäudes bis auf die Grundmauern nicht mehr verhindert werden. Die Ermittlungen zur erneuten Brandentstehung wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen und dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen