Rostock: Einbruch in einen Imbissstand

von
03. März 2015, 14:29 Uhr

Ein Imbissstand wurde in der vergangenen Nacht in der Rostocker Südstadt aufgebrochen. Ein Passant hatte heute Morgen kurz vor 8 Uhr die kaputten Fenster am Imbiss in der Brahestraße bemerkt und umgehend die Polizei alarmiert.
Nach bisherigem Erkenntnisstand versuchten die Täter zunächst die Fenster aufzuhebeln. Als das nicht gelang, schlugen sie eine Scheibe ein und gelangten so in den Imbiss. Gestohlen wurden Wechselgeld aus der Kasse und der vor dem Imbiss abgestellte Pkw Toyota Avensis. Den Autoschlüssel hatten die Einbrecher zuvor ebenfalls aus dem Imbiss gestohlen. Für das gestohlene Fahrzeug wurde umgehend eine Fahndung eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen