zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. November 2017 | 19:56 Uhr

Rostock: Einbrecher setzen Pizzeria unter Wasser

vom

svz.de von
erstellt am 09.Okt.2014 | 17:17 Uhr

Einbrecher haben Donnerstagnacht in einer Pizzeria im Stadtteil  Dierkow einen erheblichen Wasserschaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht.

Nachdem die unbekannten Täter ein Fenster eingeschlagen hatten  und sich so Zutritt zu dem  Imbiss  verschafften, waren sie zunächst auf der Suche nach Diebesgut.  Und sie wurden schnell fündig: Die Einbrecher entwendeten einen fabrikneuen Kaffeeautomaten sowie die Einnahmen aus der aufgebrochenen Registrierkasse.

Anschließend   öffneten die Täter den Wasseranschluss des abgebauten Getränkeautomaten.  Die Folge: der gesamte Gastraum der Pizzeria wurde unter Wasser gesetzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf  rund  45 000 Euro. Das Kriminalkommissariat Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen