Rostock: Drei Mal Fahren ohne Fahrerlaubnis und eine Ausnüchterung

von 27. Mai 2020, 21:17 Uhr

Bei Kontrollen des Reiseverkehrs aus Skandinavien konnte die Bundespolizei am Dienstag bei drei Männern feststellen, dass sie Kraftfahrzeuge geführt haben, ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Ein dänischer sowie ein britischer Staatsangehöriger führten jeweils ein Pkw-Gespann, für das die notwendige Fahrerlaubnisklasse nicht vorlag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite