zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. November 2017 | 04:54 Uhr

Rostock: Diebe verletzten Detektiv mit Pfefferspray

vom

svz.de von
erstellt am 19.Nov.2013 | 03:35 Uhr

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Montag in einem Einkaufsmarkt in der Rostocker Südstadt einen räuberischen Diebstahl begangen und verletzten dabei einen Ladendetektiv. Die Detektive beobachteten die Diebe gegen 13 Uhr dabei, wie sie Kosmetika in ihren Rucksäcken verstauten und den Markt ohne Bezahlung verlassen wollten. Als die Männer den Detektiven in ihr Büro folgen sollten, zettelten sie eine Rangelei an. Dabei sprühte einer der Diebe einem Ladendetektiv Pfefferspray ins Gesicht. Trotzdem konnte er einem der Täter den Rucksack mit dem Diebesgut abnehmen. Der Detektiv musste in einem Krankenhaus medizinisch erstversorgt werden. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Die Kriminalpolzei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen