Rostock: Diebe legen Autos tiefer

svz.de von
28. Dezember 2015, 15:33 Uhr

Buchstäblich tiefergelegt haben Diebe  sechs Neuwagen  in der Nacht zu Montag in der Rostocker Südstadt. Die unbekannten Täter bauten von den verschiedenen Modelle der Marke Audi, die im Außenbereich eines Autohandels standen, je alle vier Räder ab und bockten die Fahrzeuge  dann auf Steinen auf.   Es ist davon auszugehen, dass die 24 Räder in ein Transportfahrzeug verladen wurden. Damit flüchteten die Täter, bevor der Wachdienst gegen 1 Uhr den Diebstahl entdeckte und die Polizei alarmierte. Die konnte am Tatort mehrere Spuren sichern, die jetzt ausgewertet werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.NNN

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen