zur Navigation springen

Rostock: Betrunkener Autofahrer rammt Straßenbahn mit 90 Fahrgästen

vom

Eine mit rund 90 Fahrgästen besetzte Straßenbahn ist in Rostock von einem betrunkenen Autofahrer gerammt worden. Verletzt worden sei niemand, teilte die Polizeiinspektion in der Hansestadt am Freitag mit. Zunächst sei der 45-jährige Autofahrer parallel zur Straßenbahn gefahren, dann aber links abgebogen, ohne die Bahn zu beachten. Dass der Autofahrer die Straßenbahn am Donnerstagabend «übersehen» hat, lag nach Polizeiangaben wohl nicht nur daran, dass er ohne seine Brille unterwegs war, sondern vor allem an seiner Alkoholisierung. Der Atemtest habe einen Wert von 2,0 Promille ergeben.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jan.2014 | 12:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen