zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. September 2017 | 03:50 Uhr

Rostock: Betrunkene verletzen Mann mit Bierflasche

vom

svz.de von
erstellt am 20.Mai.2014 | 15:57 Uhr

Zwei erheblich alkoholisierte Männer haben am Montag Abend einen 33-Jährigen mit einer Bierflasche attackiert. Dem Übergriff ging ein Streit über laute Musik in der Straßenbahn voraus. An der Haltestelle Doberaner Platz schlugen die beiden 24 und 26 Jahre alten Täter dem Rostocker dann mit einer Bierflasche auf den Kopf, die dabei zerbrach. Das Opfer erlitt Schnittwunden und ein Hämatom, welche im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die beiden Verdächtigen flüchteten, konnten aber wenig später von der Polizei in Tatortnähe gestellt werden. Eine Alkoholkontrolle ergab bei ihnen Werte von 2,1 und 1,98 Promille. Die Kripo ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen