zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 02:55 Uhr

Rostock: Auto kracht in Straßenbahn

vom

svz.de von
erstellt am 10.Nov.2013 | 03:47 Uhr

Auf der Rosa-Luxemburg-Straße ist es am Sonnabend zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen. Gegen 10 Uhr war der Fahrer eines Ford auf der Straße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Auf Höhe der Einmündung in die Koch-Gotha-Straße wollte der Pkw-Fahrer wenden und fuhr dazu links über die Straßenbahngleise. Dabei übersah er jedoch eine Straßenbahn, die in diesem Moment aus dem Tunnel der Bahnhofsunterführung in Richtung Leipnitzplatz kam. Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Bei dem Crash wurde der Autofahrer leicht verletzt. Er wurde zur Kontrolle in die Universitätsklinik gebracht. Sein Auto war durch den Zusammenstoß mit der Bahn nicht mehr fahrtüchtig. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen