Rostock: Auto geht in Flammen auf

von
03. März 2018, 09:21 Uhr

Am 3. März 2018, gegen 5.00 Uhr kam es im Rostocker Südring zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei. Das Brandschutzrettungsamt meldete einen 17 Jahre alten VW, der im Bereich des Motorraumes brannte. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde das Fahrzeug durch die Kriminalpolizei untersucht. Die Ermittlungen ergaben bisher keine Anhaltspunkte für eine Straftat.Derzeit wird ein technischer Defekt als Brandursache angenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen