zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 22:37 Uhr

Rostock: Auffälliger Beifahrer - Führerschein weg

vom

svz.de von
erstellt am 14.Sep.2016 | 15:55 Uhr

Weil sein Beifahrer nicht angeschnallt war, hat ein 46 Jahre alter Autofahrer am Dienstag letztlich seinen Führerschein verloren. Der Mann aus dem Landkreis Rostock war gegen 10.25 Uhr in eine Verkehrskontrolle in der Carl-Hopp-Straße geraten, da den Polizisten der Verstoß des Beifahrers aufgefallen war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten allerdings schnell fest, dass es im Fahrzeug stark nach Alkohol roch. Verursacher war der Mann am Steuer. Bestätigt wurde der Verdacht durch einen Atemalkoholtest, der 2,21 Promille ergab. Gegen den 46-Jährigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den nicht angeschnallten, ebenfalls 46 Jahre alten Beifahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen