zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. November 2017 | 17:59 Uhr

Rostock: Anrufe durch falsche Polizisten

vom

svz.de von
erstellt am 11.Sep.2016 | 21:13 Uhr

Vermeintliche Betrüger haben am Sonnatg zwischen 19 und 20 Uhr vornehmlich ältere Menschen in Rostock  angerufen und sich als Polizeibeamte ausgegeben. Die männlichen Anrufer gaben an, dass zwei Einbrecher gestellt wurden und es Hinweise gäbe wonach die Angerufenen Opfer eines Diebstahl wären. In diesem Zusammenhang versuchten die Anrufer ihre Opfer über Bargeld und Wertgegenstände in ihren Wohnungen auszufragen. Glücklicherweise erkannten alle Angerufenen die Kriminellen und beendeten die Telefongespräche.

Die Polizei warnt aus diesem Anlass erneut vor Betrugsversuchen und falschen Polizeibeamten am Telefon. Sie räte Seien sie aufmerksam bei , niemals Informationen über Bargeld, Wertgegenstände, Bankverbindungen oder ähnlich sensible Daten herauszugeben. Bei Zweifeln an der Glaubwürdigkeit der Anrufer sollten Betroffene die 110 kontaktieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen