Rostock: A20 nach Unfall gesperrt

svz.de von
26. Juli 2015, 18:17 Uhr

Schwerer Unfall auf der A 20 bei Rostock: Heute Nachmittag sind  zwischen den Abfahrten Sanitz und Tessin in Fahrtrichtung Stralsund drei Autos kollidiert. Zwei Menschen wurden in ihren Autos eingeklemmt. Die  Autobahn musste voll gesperrt werden. Die Unfallursache ist noch unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen