zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 03:52 Uhr

Rostock: 47-jährige Frau überfallen

vom

svz.de von
erstellt am 31.Mai.2015 | 16:16 Uhr

Ein Unbekannter hat am Sonnabend gegen 21 Uhr  griff eine 47-jährige Frau an der Rostocker Petribrücke angegriffen. Der Mann schlug ihr auf den Kopf, wodurch sie Verletzungen erlitt, die zunächst medizinisch versorgt werden mussten. Sie konnte jedoch noch im Verlauf der Nacht das Krankenhaus wieder verlassen. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann das Handy der Frau stehlen wollte. 

Eine vorbeifahrende Straßenbahn störte ihn jedoch bei dem Überfall, sodass er es aufgab und ohne Beute in unbekannte Richtung flüchtete. Zeugen beschreiben den Mann als etwa 30-jährig und 1,80 Meter groß. Er hatte kurze blonde Haare und trug eine gelbschwarze Jacke. Außerdem hatte er  einen grünen Rucksack bei sich.   

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer die Tat beobachtet hat, ist dazu aufgefordert, sich zu melden unter 038208-888 22 22 oder über www.polizei.mvnet.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen