Rostock: 39-Jähriger in Haft

von
19. Juli 2018, 14:38 Uhr

Durch die Kriminalpolizeiinspektion (KPI) Rostock sind am Donnerstag, 19. Juli 2018,  in Kühlungsborn, Kröpelin  und Bad Doberan  insgesamt sieben Wohnungen sowie ein Geschäft durchsucht worden. Den betroffenen Personen wird vorgeworfen, mit illegalen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Bei den Durchsuchungen wurden diverse Drogen gefunden.  Gegen einen 39 Jahre alten Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Bei ihm wurden neben einer größeren Menge Marihuana auch diverse einsatzbereite Waffen sichergestellt. Der Mann wurde in die JVA Bützow verbracht.

Weiterhin wurde gegen einen 34-jährigen Tatverdächtigen ein bereits vorhandener Haftbefehl vollstreckt. Nach Zahlung der Geldauflage wurde Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen