Rostock: 32-Jähriger verletzt Straßenbahnfahrgast mit Steinen und Messer

svz.de von
12. August 2016, 08:54 Uhr

Mit Steinen und einem Messer hat ein 32-Jähriger einen 27-Jährigen am Donnerstagabend in Rostock beworfen und diesen leicht verletzt. Der 27-Jährige fuhr mit seinen Freunden in der Straßenbahn, als es zu einem Streit zwischen der Gruppe und dem 32-Jährigen kam, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Daraufhin stiegen die Gruppe und auch der 32-Jährige aus der Straßenbahn aus.

Der 32-Jährige sammelte Steine aus dem Gleisbett und warf damit nach der sich entfernenden Gruppe. Der 27-Jährige wurde mehrfach an der Brust getroffen. Im Anschluss zückte der 32-Jährige ein Messer und warf auch dieses nach dem 27-Jährigen, den er am Ellbogen traf. Der 27-Jährige erlitt eine leichte Schnittverletzung und Hämatome als Folge des Steinwurfs. Der Täter flüchtete. Worum es in dem Streit ging, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen