Rostock: 22-Jähriger in eigener Wohnung ausgeraubt

svz.de von
17. November 2014, 09:35 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag in Rostock einen 22-Jährigen in seiner Wohnung überfallen. Die drei Täter klingelten gegen 0.30 Uhr im Ortsteil Toitenwinkel an der Tür und drangen dann in die Wohnung ein. Der Mann wurde sofort mit Tritten und Schlägen traktiert, konnte sich aber in seinem Bad einschließen und um Hilfe rufen. Nachbarn hörten die Schreie und alarmierten die Polizei. Die Diebe konnten mit einem Laptop und mehreren Mobiltelefonen im Wert von mehr als 1000 Euro flüchten. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen