Rostock: 22-jähiger Mann ausgeraubt

svz.de von
30. Dezember 2013, 19:03 Uhr

Heute Nachmittag gegen 15:00 Uhr wurde in Rostock, Lütten-Klein ein 22-jähiger Mann ausgeraubt. In der Rigaer Straße, Höhe "Marktkauf", erhielt er von einem unbekannten Täter aus einer dreiköpfigen Personengruppe Schläge gegen den Kopf. Dann wurde er von einem zweiten Täter gewaltsam umklammert und an den Handgelenken festgehalten während der erste Täter ihm seinen Stoffbeutel mit der Geldbörse und einigen persönlichen Gegenständen entriss. Der 22 jährige Mann erlitt leichte Verletzungen am Kopf. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Spurensuche wurde auch ein Personenspürhund eingesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen