zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. August 2017 | 04:18 Uhr

Rostock: 21-Jähriger randaliert an Haltestelle

vom

Das Klirren der kaputten Scheibe war noch nicht ganz verklungen, da hielt bereits ein Streifenwagen neben ihm: Polizisten haben einen betrunkenen 21-Jährigen dabei erwischt, wie er an der Straßenbahnhaltestelle Lorenzstraße randalierte. Ein Zeuge hatte sie gerufen, nachdem der Mann gegen 0.45 Uhr zuerst mit zwei anderen Männern und einer Frau darüber diskutierte, ob sie die Scheiben einschlagen könnten. Der Schleswig-Holsteiner griff sich daraufhin mehrere Steine aus dem Gleisbett und bewarf damit die Haltestelle. Er wies 1,21 Promille Atemalkohol auf.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jul.2016 | 15:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen