Rostock: 17-Jährige bei Unfall verletzt

svz.de von
11. März 2014, 16:16 Uhr

Bei einem Auffahrunfall in Rostock ist ein 17 Jahre altes Mädchen verletzt worden. Ein 33-Jähriger wollte Montagnachmittag mit seinem Kleintransporter in eine Parklücke stoßen. Dabei rutschte er von der Kupplung und fuhr auf den vor ihm parkenden Wagen. Das  am Kofferraum stehende Mädchen wurde zwischen den Autos  eingeklemmt und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen