Roggentin: Getreidetrockner brennt aus

von
31. Juli 2018, 07:24 Uhr

Am 30.07.2018, um 20:28 Uhr, teilte die Rettungsleitstelle Mecklenburgische Seenplatte der Einsatzleistelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg den Brand einer Trockneranlage in Roggentin mit. Es brannte ein zwei Jahre alter Getreidetrockner in einer massiven Lagerhalle. Während des Trocknungsprozesses von ca. 30 Tonnen Sommerroggen entzündete sich zunächst das Getreide und in der Folge der Trockner selbst. Zur Brandbekämpfung waren 67 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Userin, Qualzow, Mirow, Blankenförde, Wesenberg und Neustrelitz im Einsatz. Diese verhinderten, ein Übergreifen der Flammen auf die Lagerhalle. Durch den Brand bzw. das Löschwasser entstand ein Gesamtschaden von ca. 80.000,- Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Brand entstand aufgrund einer technischen Ursache.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen