Roggentin: Fast 80 Stundenkilometer zu schnell unterwegs

von
20. Januar 2018, 10:31 Uhr

In der nacht zu Samstag ist der Polizei in Roggentin ein Raser ins Netz gegangen. Der Verkehrsüberwachungsdienst des Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres Dummerstorf führte Geschwindigkeitskontrollen in Rostock und im Landkreis Rostock durch.

Etwa gegen 1 Uhr befuhr ein BMW aus Schleswig-Holstein die Kontrollstelle in Roggentin mit 129 km/h bei erlaubten 50 km/h.

Der männliche Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 680 Euro, zwei Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot rechnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen