Roggendorf: Steine auf Haus mit Flüchtlingen

svz.de von
30. März 2016, 15:45 Uhr

Unbekannte haben Steine auf ein Mehrfamilienhaus in Roggendorf geworfen, in dem auch syrische Flüchtlinge wohnen. Bei dem Anschlag, der sich bereits in der Nacht zu Samstag ereignete, seien mehrere Fenster beschädigt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Durch die Steinwürfe selbst sei niemand verletzt worden. Eine syrische Bewohnerin habe durch die herumliegenden Glassplitter jedoch leichte Schnittverletzungen an der Hand erlitten. Der Staatsschutz ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen