zur Navigation springen

Röbel: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kradfahrer

vom

svz.de von
erstellt am 21.Jul.2017 | 19:13 Uhr

Am 21.07.2017 gegen 13:30 Uhr kam es in 17207 Röbel in der Warener Chaussee zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Krad. Hierbei befuhr die 73-jährige Fahrerin eines PKW Toyota die Warener Chaussee aus Richtung Innenstadt von Röbel kommend in Richtung Stadtauswärts.  Auf Höhe der Shell-Tankstelle beabsichtigte sie nach links in Richtung des Nahkauf-Marktes abzubiegen. Dabei übersah sie den im Gegenverkehr befindlichen 34-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades Romet Motros. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der Fahrer des Leichtkraftrades so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus von Röbel gebracht werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.800,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen