Röbel: Verkehrsunfall auf A 19

von
03. April 2018, 11:55 Uhr

Am Sonnabend gegen 16.55 Uhr kam es auf der A 19 zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der Fahrer eines PKW BMW befuhr die A 19 aus Richtung Wittstock kommend in Richtung Rostock. Zwischen den Anschlussstellen Röbel und Waren kam er auf Grund von den winterlichen Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und kam im angrenzenden Wildzaun zum Stehen. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 70 000 Euro. Der Fahrzeugführer blieb dabei unverletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen