zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Oktober 2017 | 22:53 Uhr

Röbel/Suckow: Mehrere Bootsschuppen aufgebrochen

vom

svz.de von
erstellt am 20.Jan.2017 | 14:48 Uhr

Unbekannte haben in größerem Stil Bootsschuppen an der Mecklenburgischen Seenplatte aufgebrochen. Betroffen sind 20 Bootsbesitzer in einer Anlage in Röbel an der Müritz und 16 Bootsschuppen in Suckow am Plauer See, wie eine Polizeisprecherin gestern  sagte. Als Tatzeit wird die Zeit vom 18. zum 19. Januar vermutet. Die Höhe des Schadens sei noch nicht klar, weil einige Bootsbesitzer nicht am Ort wohnen und fast alle Bootsbesitzer noch nicht nachsehen konnten, ob etwas fehlt. Auf jeden Fall sei ein 3000 Euro teures Schlauchboot verschwunden. Aus Sicherheitsgründen bauen manche Bootsbesitzer über Winter ihre Motoren auch ab und nehmen sie mit. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen